Sichere Geldanlage als Altersvorsorge | unabhängige Renteninformationen

Geldanlage und Altersvorsorge in der Krise

Wirtschaftliche und politische Unwägbarkeiten wirken zusehends auf die staatliche Rente, die gesetzliche Altersversorgung und persönliche Geldanlage ein:

War bis etwa zum Jahr 2020 die Rede von

  • Bankenrettung durch Geld drucken und
  • Staatsverschuldung, kommen nun weitere Krisenherde hinzu, wie beispielsweise
  • (Corona-)Wirtschaftskrise und
  • militärische Auseinandersetzungen (Ukraine-Konflikt).

Deren Auswirkungen auf das Finanzsystem lassen sich seriös wohl kaum abschätzen.


Bereits heute ist aber ersichtlich, dass


Droht am Ende neuerlich eine Vermögensumverteilung durch Lastenausgleich?

Geldanlage, Finanzen, Lastenausgleich, Rente, Altersvorsorge


Eine möglichst sichere Geldanlage – als Vermögenssorge für das Rentenalter – sollte wenigstens näherungsweise diesen Anforderungen genügen:

    • Werterhalt (Wahrung der Kaufkraft) – ungeachtet Inflation und steigender Sozialversicherungsbeiträge,
    • keine Verwaltungskosten, Bearbeitungsgebühren, etc. auslösen,
    • Erwerb sollte über nahezu alle Banken (insbesondere eigene Hausbank) und Sparkassen möglich sein,
    • zielführende Geldanlage sollte auch mit eher kleinen Beträgen (z.B. in Höhe monatlicher Riester-Zahlungen) möglich sein,
    • Transparenz bei Auflösung der Vermögensanlage (Vergleichbarkeit der Wertstellung bei verschiedenen Banken),
    • jederzeitige Möglichkeit der Veräußerung und letztlich auch
    • Vererbbarkeit.

Mit diesen Online-Rechnern können Sie kalkulieren, inwieweit sich Ihre Altersvorsorge “rechnet”:

Geldanlage zur Altersvorsorge, Geldentwertung, Inflation, gesetzliche Rente, Ruhestand

Finanzrechner zur Altersvorsorge und Ruhestandsplanung – hier anklicken